22. 2-Takt oder 4-Takt
Bei kleineren Geräten (bis ca 1000 Watt) werden 2-Takt-Motoren eingebaut. Der Motor ist leichter und verfügt über weniger bewegte Teile. Nachteil ist die Verbrennung von Oel: eine zusätzliche Belastung für die Umwelt.

Der 4-Takt-Motor ist heute die Regel und bezüglich Belastung der Umwelt fast ein Muss.